Torta della Nonna

Bereits vor einigen Wochen hatte ich sie auf meine Backprojekte-Liste bei Pinterest gesetzt und gestern war es dann so weit: es gab Torta della Nonna. „Omas Torte“ ist eine italienische Köstlichkeit aus Mürbeteig, gefüllt mit feiner Vanille-Zitronencreme und bedeckt mit knackigen Mandelblättchen, Pinienkernen und viiieeel Puderzucker. Mamma Mia! Diese cremige Tarte katapultiert mich mit einem Bissen direkt an ihren Heimatort, die Toskana. Wer sich im deutschen Winter also nach Sonne, Hügellandschaften mit Olivenbäumen, Zypressen und Pinienwäldern sehnt, sollte dieses Rezept schnell ausprobieren.


Torta della Nonna
Rezept drucken
Italienische Köstlichkeit mit Toskana-Feeling...
Portionen Vorbereitung
12 Stücke 30 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Stücke 30 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Torta della Nonna
Rezept drucken
Italienische Köstlichkeit mit Toskana-Feeling...
Portionen Vorbereitung
12 Stücke 30 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Stücke 30 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
Mürbeteig
  • 350 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Pinienkerne
Creme
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Vollmilch
  • 2 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • abgeriebene Zitronenschale
Portionen: Stücke
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen.
  2. Milch, Sahne, Eigelb, Zucker, Vanillemark und Mehl in einem Topf glatt rühren. Auf kleiner Flamme erhitzen bis alles zu einer festen und puddingartigen Creme eingedickt ist. Dabei die ganze Zeit mit einem Schneebesen rühren!!! Anschließend Zitronenschale nach Geschmack hinzufügen und die Creme abkühlen lassen.
  3. Den Mürbeteil in 2/3 und 1/3 aufteilen. Eine Springform fetten und mehlen. Mit 2/3 des Teigs auslegen und einen Rand formen (ca. 2cm hoch). Boden mit einer Gabel einstechen. Die Creme hinein füllen. Aus dem restlichen Teig einen Deckel ausrollen. Auf die Creme legen und den Rand festdrücken. Den Kuchen dick mit Mandeln und Pinienkernen bestreuen und bei 200°C 40 Minuten backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist dick mit Puderzucker betreuen.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.