French Toast

… ist längst nicht mehr nur in den USA ein Hit.

Dabei klingt die deutsche Version „Arme Ritter“ doch nach einer ziemlich bescheidenen Mahlzeit. Tatsächlich ist dieses Gericht sehr schnell und einfach zubereitet und war ursprünglich ein Restessen um alte, trockene, aber wertvolle Weißbrotscheiben noch zu verwerten. Dennoch schmeckt es fantastisch, kann süß und herzhaft in etlichen Varianten zubereitet werden und das vor allem in nur ein paar Minuten wenn man mal keine Lust hat lange am Herd zu stehen. So wie heute bei mir: Leckeres Frühstück mit süßem French Toast getoppt mit Quarkcreme, Feigen, Walnüssen und ganz amerikanisch – Ahornsirup natürlich!

French Toast
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 5 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portion 5 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
French Toast
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 5 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Portion 5 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Zutaten
  • 1 Ei
  • Milch
  • Zimt
  • 2 Scheiben Toastbrot oder Weißbrot es gehen auch alte aufgeschnittene Brötchen etc.
  • Butter
Portionen: Portion
Anleitungen
  1. Das Ei mit Zimt und etwas Milch (bei uns sagt man) kleppern...?!? Die Brotscheiben darin tunken, damit sie die Flüssigkeit aufsaugen. Eine Pfanne mit Butter erhitzen und die Brotscheiben darin goldbraun ausbacken und nach Wunsch süß oder herzhaft belegen und genießen!
  2. Das wars schon 🙂
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.